Essen, 18.07.2014 - HOCHTIEF schließt Verkauf des Property Managements ab

Die HOCHTIEF AG, Essen, hat den Verkauf ihrer Tochtergesellschaften HOCHTIEF Property Management GmbH und HOCHTIEF Asset Services GmbH an die vincitag AG, München abgeschlossen. Für HOCHTIEF ist die Veräußerung ein weiterer konsequenter Schritt im Rahmen der Strategie, sich auf das Kerngeschäft Bauen zu konzentrieren und nicht mehr zum Kerngeschäft zählende Geschäftsteile zu verkaufen. Die Transaktion folgt dem bereits zuvor vollzogenen Verkauf des HOCHTIEF-Anteils am Real Estate Unternehmen aurelis. Über weitere vertragliche Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Vincitag ist eine mittelständische Unternehmensgruppe mit derzeit etwa 100 Mio. Euro Umsatz und zirka 900 Mitarbeitern. Die Gesellschaft ist bereits im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung und des technischen Facility Managements tätig. Die Anteilseigner bringen umfassende Erfahrung in der Integration, Neuausrichtung und Weiterentwicklung von Unternehmen mit. Es ist ihr Ziel, erworbene Gesellschaften langfristig im Bestand zu halten und ihnen eine solide Basis für eine erfolgreiche Entwicklung, Profitabilität und Wachstum zu geben. Mit der Transaktion wechseln etwas mehr als 500 Mitarbeiter den Arbeitgeber. Die Unternehmen der vincitag haben in den vergangenen fünf Jahren ihre Mitarbeiterzahl ausnahmslos deutlich erhöht.